Zu Produktinformationen springen
1 von 7
PUR

Vulcan Horizon

700 Mio. Jahre
110 × 20 cm

Normaler Preis 660 €
Normaler Preis Verkaufspreis 660 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Rahmen
Ambientebeleuchtung
Lieferzeit: ca. 2 Wochen
„Vulcan Horizon“ besticht durch seine einzigartige, bläuliche Struktur sowie der Besonderheit, dass der Anteil an Vulkanfarben durchleuchtet werden kann. Der im STEINBILD „Vulcan Horizon“ verarbeitete Metamorphit entstand vor ca. 700 Mio. Jahren während der Eiszeit als die Photosynthese fast komplett stillgestanden ist.
Vulcan Horizon
Vulcan Horizon
Vulcan Horizon
Vulcan Horizon
Vulcan Horizon
Vulcan Horizon
Vulcan Horizon
Vulcan Horizon
Vulcan Horizon
Vulcan Horizon
Vulcan Horizon
Vulcan Horizon
Vulcan Horizon
Vulcan Horizon
Vulcan Horizon
Vulcan Horizon
Vulcan Horizon
Vulcan Horizon
Vulcan Horizon
Vulcan Horizon

Vulcan Horizon

 by 
660 €

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Kurz vor dem Auseinanderbrechen von Rodinia war die Erde eine Eiswüste. Im Zeitalter des Cryogeniums gab es den Schneeball Erde. Unter dem Eis konnten sich Einzeller (Amöben), Vielzeller (Algen) und rätselhafte scheibenartige Fossilien entwickeln. Das Ende dieser globalen Eiszeit waren Vulkanausbrüche und evtl. der Einschlag eines Meteors im heutigen Australien (Strangeway-Krater). Zur Zeit, als dieser Stein entstand, war die Welt im Aufbruch. Der Superkontinent Rhodinia zerbrach und die Welt war durch eine Kette von mehr als 2000 km mit etlichen Vulkanrissen durchzogen. Vor 900 Mio. Jahren, als die ersten Algen die Erde bevölkerten, war der heutige Abbauort im Bundesstaat Bahia ein Küstenstreifen, der nur 150 Mio. Jahre später mitten in Gondwanaland lag. Die alten Sandschichten aus reinweißem Quarz vermischten sich mit anderen zertrümmerten Mineralien wie blauem Cordierit und Disthen und wurden dann durch Hitze in größerer Tiefe zusammen verfestigt.

Beliebte Bilder

Zuletzt angesehen

Die Wiedergabe der Farben und Oberflächenbeschaffenheit kann auf den Produktbildern vom Original abweichen. Bedingt durch die Rahmenfertigung können geringfügige Strukturverschiebungen bzw. Abweichungen in der optischen Ausbildung der Steinoberfläche auftreten.